Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

AOK Bayern

Forum Foren Helmtherapie Forum AOK Bayern

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Shya Juli 2, 2019 at 9:04 pm.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • #13655

    napoli
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    leider haben wir eine Absage von unsere KK bekommen.

    Es gibt jemanden von AOK Bayern, der eine Rückerstattung für einen Helm erhalten hat (nach Jahr 2017)?
    AOK-Mitarbeiter behauptet, dass niemandem ein Helm erstattet wurde.

    Für jede Antwort bin ich dankbar.

    MfG,
    Anna

    #13657

    Shya
    Teilnehmer

    Hallo Anna,

    ich kann dir zwar nichts genaues zur Rückerstattung sagen, aber bei uns hat die AOK Bayern die Kosten auch abgelehnt. Wir stehen noch vor der Therapie und mir wurde gesagt sie dürfen den Helm nicht bezahlen.

    Habe morgen nochmal ein Gespräch mit einem AOK Mitarbeiter, aber ich glaube kaum dass etwas positives dabei raus kommt. Finde es total ärgerlich dass in anderen Bundesländern die AOK die Kosten übernimmt!

    Lg
    Julia

    #13658

    napoli
    Teilnehmer

    Hallo Julia,
    soweit ich weiß, AOK Bayern hat noch nie jemandem Kosten für eine Helmtherapie gezahlt…
    (Information von AOK-Mitarbeiter).

    AOK Baden-Württemberg zahlt für die Helmtherapie ab Januar 2019.
    In anderen KK gibt es damit kein Problem.

    Viel Erfolg!
    Bitte gib kurz Bescheid, was du morgen erfahren hast.

    LG,
    Anna

    #13663

    Shya
    Teilnehmer

    Hallo Anna,

    ich habe letzte Woche (nach einigen Telefonaten) die Info bekommen, dass die AOK Bayern definitiv nicht bezahlt. Der Mitarbeiter hat extra nochmal in München abgeklärt ob eine Kostenübernahme nicht doch möglich wäre. Keine Chance!!! Leider!!

    Unsere Kündigung ist raus und wir wechseln zu einer anderen Krankenkasse die die Kosten übernimmt!

    Darf ich Fragen wie weit ihr mit der Therapie seid?

    Lg
    Julia

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.