Die CRANIO(platt)fORM: diskutieren und informieren

Tauschen Sie sich aktiv mit betroffenen Eltern, Ärzten, Therapeuten und weiteren am Thema „Behandlung lagebedingter Kopfdeformitäten“ interessierten Community-Mitgliedern aus. Diskutieren Sie mit und informieren Sie sich. Lesen Sie Tipps und Tricks aus dem „wahren Leben“ (zum Beispiel zum Umgang mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme oder Erfahrungen mit Reaktionen gegenüber „Helmbabys“).

Um selbst eigene Beiträge schreiben zu können, können Sie sich hier anmelden.

 im Forum anmelden

Rückbildung auch ohne Helm?

Forum Foren Helmtherapie Forum Rückbildung auch ohne Helm?

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  MBee August 21, 2019 at 3:42 pm.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • #13681

    SaSe
    Teilnehmer

    Hallo liebe Forumer,

    Meiner Tochter 7 Monate alt wurde der Helm empfohlen.Unsere Krankenkasse lehnt die Kostenübernahme ab.
    Wir fragen uns nun ob es Erfahrungen gibt bei denen sich der Kopf auch in dem Alter noch von Alleine begradigt hat? Sie hat eine Asymetry von 1,6. Ihr linker Hinterkopf ist total platt rechts ist der Hinterkopf normal.

    Hat da jemand Erfahrungen mit?
    Bildet sich das eventuell von Alleine zurück oder ist da ein Helm dringend erforderlich?

    Ich freue mich auf Antworten da ja jeder Tag bei der Helmtherapie zählt.

    Liebe Grüsse
    Sandra

    #13684

    MBee
    Teilnehmer

    Hallo,
    Das interessiert mich auch sehr.
    Wir haben genau dad selbe Problem.

    Grüße Manuela

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.